Kultur in der Kapelle: Programm 2019 / 2020

Das aktuelle Programm!

Die Veranstaltungsreihe Kultur in der Kapelle existiert in dieser Form seit 2011 und ist inzwischen ein fester Bestandteil der Kulturszene im Calenberger Land.

 

Unser Team ist sich sicher, dass auch mit diesem Programm für jeden etwas dabei ist: Kabarett, Jazz, Folk, Blues op Platt. Bekannte Künstler - aber auch viel Neues! In jedem Fall versprechen wir ein hochwertiges, mitreißendes und abwechslungsreiches Programm.

 

 

Wir arbeiten ehrenamtlich und versuchen stets kostendeckend zu wirtschaften. Bei Veranstaltungen ohne Eintritt erbitten wir daher eine angemessene Spende. Bei Veranstaltung mit Eintritt ist jeweils Vorverkauf (VK) in Wennigsen, im Reisebüro Cruising oder bei „das Buch“.

 

 

 

Corvinus-Zentrum - Wennigser Mark

 

Egestorfer Straße 27 - 30974 Wennigsen

 

jeweils Sonntag, 17:00 Uhr


22.09.2019

Liese-Lotte Lübke

Abenteuerkabarett – UND WENN SCHON...

 

 

Kann man überhaupt noch von Kabarett sprechen, wenn die musikalisch dargebotenen Themen so sehr unter die Haut gehen, dass sie dazu anregen intensiv über sich selbst nachzudenken? Liese-Lotte Lübke öffnet die Schubladen in unseren Köpfen und Herzen, studiert ihren Inhalt schmerzhaft gründlich, arbeitet sich bis in den allerletzten Winkel vor, kippt uns den verstaubten Kern mancher, die wir jahrelang mühsam mit viel Gerümpel zugestellt haben schonungslos direkt vor unsere Füße und bringt einige darin tief vergrabene Erbstücke zurück ans Licht. „Selten hat ein so unterhaltsam dargebrachter, tiefgründiger Abend, der den oft verdrängten täglichen Erlebnissen voll entsprach, so nachhaltige Wirkung bei mir hinterlassen“, heißt es in nur einem von vielen O-tönen seitens Lübkes Publikums.

Ein Abend voll Politik des Privaten, voll frechen Humors und ganz auf der Suche nach der Verantwortung bei uns selbst. Lassen wir uns auf dies Abenteuer des Entrümpelns ein, finden wir in einer Schublade in der wir schon zwanzigmal nachgesehen haben, jetzt vielleicht endlich auch manch lang vermissten Schatz wieder. Was immer Sie zurückhält – grüßen Sie es von Liese-Lotte Lübke, nehmen Sie es an die Hand, gehen Sie trotzdem los und sagen Sie ihm „und wenn schon...“.

 

Eintritt: frei, Spende erbeten

 

 

20.10.2019

Jenny Viola Offen und Take3!

 „Jazz trifft Musical“ lautet das Motto, unter dem das Jazztrio „Take3!" und die Sängerin Jenny Viola Offen  auftreten.

 


 

Das durch die „Swingenden Weihnachtskonzerte“ bekannte Trio (Christian Kämper - Saxofone, Sönke Feick – Piano, Ingo Klüh - Schlagzeug) verstärkt sich an diesem Abend mit der beliebten Jazz- und Musicalsängerin. Die Hamburgerin ist auf Kreuzfahrtschiffen und Events (u.a. MS Europa, Goldene Kamera) unterwegs, singt für bekannte Stars (Michael Holm, Peter Kraus, Johnny Logan etc.) oder tritt mit ihrem charmanten Chanson-Duo "Pfeffersüß" auf. Das Quartett hat für dieses Konzert ein besonderes Programm mit Hits aus Musicals wie „West Side Story“, „My Fair Lady“ und „Crazy For You“ zusammengestellt. Die Musical-Klassiker werden in jazzig-swingender Art dargeboten und auf eine überraschende Weise interpretiert. Freuen Sie sich auf einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Streifzug durch die goldene Ära des Musicals.“

 

Eintritt: 15,- Euro (VK)

 

 

17.11.2019

Ronnie & Clyde

Der Kneipenraubzug

 

 

Ihr Kneipenraubzug geht für dieses Jahr bei uns in der Wennigsen Mark in die nächste Runde. Noch einmal nehmen uns die beiden Musiker Cyril Krueger und Juan Al Hassani (bekannt aus The Jetlags und Soulviertel) mit auf eine Reise durch die Musikgeschichte. Ihr Programm ist unberechenbar, amüsant und unterhaltsam.

Zwei Gauner mit zwei Stimmen und zwei Gitarren freuen sich schon diebisch auf euer Kommen!

 

Eintritt: 15,- Euro (VK)

 

 

08.12.2019

Jazzchor After Six

Weihnachtskonzert

 


 

Der Jazzchor After Six gehört seit 20 Jahren zur hannoverschen Chorlandschaft und nimmt seine Zuhörer mit auf eine beflügelnde Reise durch vokale Jazz- und Popmusik. Dynamische A cappella-Klänge treffen auf spannende Jazz-Arrangements, pulsierende Latin-Titel auf eingängige Popsongs und unter die Haut gehende Balladen. Facettenreich und mit viel Freude am Groove wird After Six auf der Bühne erlebt. Dabei hauchen die 35 SängerInnen der Musik mit schillernden Klängen und ausdrucksstarken Stimmen neues Leben ein und begeistern durch ihre lebendige Performance.

Unter der Leitung der Jazz-Sängerin und Gesangsdozentin Anja Ritterbusch überzeugt der Chor nicht nur mit klassischer Jazzliteratur – auch kreative Neuinterpretationen, Improvisation und moderne Jazz-Sounds stehen bei After Six auf dem Programm. Das vielfältige Repertoire besteht aus anspruchsvollen Arrangements bekannter Ensembles, wie The New York Voices und Vocal Line sowie von Stars wie Jamie Cullum und Peter Gabriel.

 

Eintritt: 15,- Euro (VK)

 

 

19.01.2020

LARS & TIMPE

Blues op platt!

 

 

Die Idee: Niederdeutsche Texte mit modernem akustischen Bluesrock. Lars-Luis Linek und Wolfgang Timpe - beide verbindet ihre Leidenschaft für den Blues, den sie schon in ihrer frühen Jugend gespielt hatten und ihre Liebe zur plattdeutschen Sprache.

 

Ihr neuestes Bühnenprogramm heisst „Kuddl un Fiete“. Eine abendfüllende Blues-Story auf plattdeutsch, rund um eine Hamburger Männer-freundschaft mit 14 neuen Songs und einer mitreißenden Geschichte. Kuddl kommt aus einer einfachen Elbfischerfamilie, die zur Hälfte aus St. Pauli, Altona und zur Hälfte von der Elbinsel Finkenwerder stammt. Fiete ist ein reicher Reeders Sohn aus Blankenese. Die Freundschaft dieser beiden höchst unterschiedlichen Männer wird durch die hübsche Lilo heftig auf die Probe gestellt … In diesem unterhaltsamen 2-Mann "Musical" (ohne Tanzen und Schauspielern) mit Lars & Timpe und ihrem Markenzeichen "Blues op platt!"  kann kräftig gelacht, geweint und mitgesungen werden.

 

Eintritt: 15,- Euro (VK)

 

 

16.02.2020

Janssen & Grimm

PING!

 

 

Zwei knasternde Schwadroneure, weidlich fatigant und derohalben nur halbschlächtig schnurrig?

Hanebüchener Kokolores!

Die beiden hannoverschen Kolumnisten und Satiriker Uwe Janssen und Imre Grimm holen in ihrem sechsten Programm „PING!“ ein paar schöne, alte Wörter aus der Kiste und treiben nach alter Väter Sitte Schindluder mit dem Typenrad, dem Farbband und dem Zeitgeist: honett, bumsfidel und schlankerhand bonfortionös.

PING! Das steht für „Perfekt inszeniertes Nonsensgefasel“ oder „Poesie in neuem Gewand“. Papier ist nicht geduldig?

PING! Erleben Sie die einäugigen Zwillinge der norddeutschen Sitzcomedy mit Friesematenten und Grimmatik ohne Schischi. Ein furioser Mix in Wort, Bild und Ton.

Heidewitzka! Das wird ein Jokus!

 

Eintritt: 15,- Euro (VK)

 

 

15.03.2020 - abgesagt!

 

+++

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklung in Bezug auf die Verbreitung des Corona-Virus wurde die Veranstaltung abgesagt.

Wir bitten als Veranstalter um Ihr Verständnis für diese aus unserer Sicht verantwortungsvolle Entscheidung.

+++

 

Charlène Thomas & Voiceproof

JAZZ- u. POPCHOR

 

 

Charlène Thomas studierte Jazzgesang und ist Dozentin für Jazzchor und Popgesang an der Hochschule für Künste Bremen. Sie ist als Sängerin aktiv, sowie als private Gesangslehrerin. Schon seit ihrer Schulzeit ist sie selbst Chorsängerin und es war immer ihr Traum, einen eigenen Chor zu gründen. Im November 2016 setzte sie diesen Wunsch in die Tat um und gründete Voiceproof.

Mittlerweile ist Voiceproof eine 25+ köpfige Gruppe die leidenschaftlich gerne Jazz und Pop singt.

 

Eintritt: frei, Spende erbeten

 

 

19.04.2019 - abgesagt!

 

+++

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklung in Bezug auf die Verbreitung des Corona-Virus wurde die Veranstaltung abgesagt.

Wir bitten als Veranstalter um Ihr Verständnis für diese aus unserer Sicht verantwortungsvolle Entscheidung.

+++

 

An Rinn 

Irish-Scottish Folk

 

 

Herzlich willkommen im Kreis..
…denn nichts anderes bedeutet der Bandname.

Willkommen im Kreis einer der beliebtesten Bands der deutschen Irish-Scottish Folk-Szene. Seit mehr als 24 Jahren überrascht die Band mit der unglaublich vielfältigen Musik Irlands und Schottlands. Und macht doch mit ihrer Musik nicht an deren Küsten Halt. Denn es gibt viel zu viel gute Folkmusik, auch die irischer Ein- und Auswanderer, als dass sie dem Publikum vorenthalten werden soll. Und so finden sich im Programm der Band immer wieder auch Tunes und Songs aus Skandinavien und Nordamerika. Und von unterwegs dorthin. Folkmusiker wie Alex Campbell und Hamish Imlach haben diese Tradition begonnen, und An Rinn  führen sie fort. Ganz im Sinne der Folkmusik.

 

Eintritt: 15,- Euro (VK)

 

 Kultur in der Kapelle - Programm 2019 / 2020 (als Download)