www.wennigser-mark.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Kirche und Kapelle Kultur in der Kapelle
Kultur in der Kapelle

Kultur in der Kapelle - Sonntagskonzert




Weihnachtskonzert musste ausfallen!

 



Es sollte ein besonderes Konzert werden, dass es am 9.12. ganz ausfallen musste, bedauern die Veranstalter außerordentlich. "Wir bitten um Verständnis, dass den Künstlern aus Göttingen die Straßenverhältnisse, insbesondere für die Rückfahrt zu heikel erschienen", so Martin Ast und Holger Dorl vom Ortsrat.  Ein neuer Anlauf vor Weihnachten ist wegen der vielen Termine nicht möglich. Wir müssen die treuen Besucher, die von der kurzfristigen Absage nur per Aushang informiert werden konnten, auf nächstes Jahr vertrösten. Ein Blick in den vielversprechenden Programmzettel führt hoffentlich dazu, dass auch beim nächsten Anlauf viele Gäste den Weg in die Wennigser Mark finden.

Ankündigungen wie immer über die Presse und die Homepage der Wennigser Mark.

Nächstes Konzert am 20.1.2013 Quint-A-Sense!


 

K O N Z E R T
14. Oktober 2012 um 17.00 Uhr

Corvinus-Kapelle in der Wennigser Mark
Egestorfer Straße 33
30974 Wennigsen

Robert Kusiolek – Akkordeon und Bandoneon
Elena Chekanova – Orgel und Klangobjekte


Robert Kusiolek ist Akkordeonist und Komponist, der den Anschluss zur internationalen Szene gefunden hat. Er hat die Musikakademie mit Auszeichnung in Poznan / Polen abgeschlossen und studiert seit 2007 an der HMTMH in der Solistenklasse der Prof. Elsbeth Moser. Robert Kusiolek ist Preisträger des Stipendienprogramms MLODA POLSKA des Ministers der Kultur in Polen - 2006 und DAAD in Deutschland - 2007. Seine Musik ist zeitlos, dennoch modern, ohne Modernismen. Er hat die Fähigkeit ad hoc eine Fülle von Interaktionsmustern, Texturen und Stimmungen zu kreieren und beherrscht sein Instrument mit außergewöhnlicher Virtuosität. Anfang 2011 hat Robert Kusiolek mit seinem Quartett die international erfolgreiche CD "NUNTIUM" auf dem Label Multikulti Project veröffentlicht.


Kusiolek und Chekanova sind gemeinsam ein faszinierender Klangkörper mit eigener Prägung. Mit ihrer außergewöhnlichen Instrumentierung erschaffen sie imaginäre kammermusikalische Atmosphären, loten konsequent die Grenzen großflächiger sakraler Klangstrukturen aus und fügen diese in weiträumigen Kompositionen zu einem unvergesslichen Erlebnis zusammen. Dabei spielen sie Werke von J.S. Bach, E. Grieg, A. Piazzolla und eigene Kompositionen.

 


 

KiK

Neues Programm: Herbst 2012 - Frühjahr 2013


 

Sonntag, 16.09.2012, 17:00 Uhr

Vorverkauf 13,- € (Restkarten an der Abendkasse 15,- €)

„Mann mit Eiern“ Zauberkunst

Ken Bardowicks

Einzigartige Mischung aus Kabarett, Comedy und Zauberei. Das aktuelle Programm von Ken Bardowicks handelt von seinem nervenaufreibendem Alltag mit einer Freundin, die von Beruf Hebamme ist. Ob Sie Zauberei tatsächlich lieben oder hassen, ist bei den Programmen von Ken Bardowicks völlig unerheblich.

Wichtig ist, dass Sie gerne viel lachen. Denn bei Ken Bardowicks mischt sich Reales mit Erfundenem, Virtuosität mit Witz, Komik mit Zauberei zu einer Mixtur von unvergleichlicher Leichtigkeit.

www.kenbardowicks.de


 

Sonntag, 14.10.2012, 17:00 Uhr

„Konzert für Akkordeon, Bandoneon, Orgel und Klangobjekte“

Robert Kusiolek und Elena Chekanova

Kusiolek und Chekanova sind gemeinsam ein faszinierender Klangkörper mit eigener Prägung. Mit ihrer außergewöhnlichen Instrumentierung erschaffen sie kammermusikalische Atmosphären, nutzen konsequent sakrale Klangstrukturen aus und fügen diese zu einem unvergesslichen Erlebnis zusammen. Dabei spielen sie Werke von J.S. Bach, E. Grieg, A. Piazzolla und eigene Kompositionen.

www.robertkusiolek.com


 

Sonntag, 18.11.2012, 17:00 Uhr

Vorverkauf 13,- € (Restkarten an der Abendkasse 15,- €)

Werner Lämmerhirt Gitarrist, Komponist und Sänger

Nicht nur für Freunde der akustischen Gitarrenmusik ist Werner Lämmerhirt ein absolutes Muss. Er groovt, rockt, jazzt, swingt in altgewohnter Manier – in jüngster Zeit sind zu den bekannten Stücken neue deutsche Texte hinzugekommen.

www.werner-laemmerhirt.de


 

Sonntag, 09.12.2012, 17:00 Uhr

Angelika Campos de Melo

Angelika Campos de Melo (Gesang und Gitarre) und Daiva Schumann (Harfe) reisen aus Göttingen an, um ein stimmungsvolles Konzert mit weihnachtlichen Liedern aus aller Welt zu präsentieren. Ganz verschiedene Rhythmen, Melodien und Sprachen bringen die Vielfalt der christlichen Kulturen in unsere Kapelle.


 

Sonntag, 20.01.2013, 17:00 Uhr

Quint-A-Sense

"Quint-A-Sense" ist eine neue Formation bestehend aus fünf Saxophonspielern aus der Region Hannover. Die Musik ist facettenreich und enthält Jazz-& Latin-Anklänge, Swing-Feeling aber auch ruhige Balladen. Andrea Kohlmeyer am Tenorsax, Christian Kämper am Sopransax, Thomas Hohmann am Altsax, Michael Hempelmann am Baritonsax und Dirk Ostermeier am Tenorsax versprechen ein harmonisches Klangerlebnis.


 

Sonntag, 17.02.2013, 17:00 Uhr

Die Tom Kölling Band – Swing, Latin & Blues

Die Band um den hannoverschen Gitarristen (neben Thomas Kölling, Christian Flohr, bass, Dimitry Suslov, tenorsax, Alex Holtzmeyer, percussion) zeigt sich in Stil und Sound facettenreich.

Die Titel für akustische Gitarre verarbeiten Einflüsse aus Samba, Bossa Nova und Neotango. Köllings elektrische Seite hat ihre Wurzeln im klassischen Jazzsound der fünfziger und sechziger Jahre, entspannt swingend, manchmal  auch funky, aber immer mit einer Prise Blues gewürzt.

Vocalstandards und ausgesuchte Songperlen von Tom Waits bis Joni Mitchell bereichern das Programm aus Eigenkompositionen um eine weitere Farbe.

www.thomas-koelling.de


 

Sonntag, 24.03.2012, 17:00 Uhr

Die Schreyhälse

Die Schreyhälse, ein Gesangsensemble aus Barsinghausen, haben sich 2006 zusammengefunden, um anspruchsvollen Chorgesang zu pflegen. Die sieben Sänger werden von Arno Schreyer geleitet, von dem auch der Name Schreyhälse abgeleitet ist.
„ Vom Schlager bis zum Evergreen“ ist das Motto der Gruppe und genauso sieht das Repertoire aus.


 

Sonntag, 21.04.2013, 17:00 Uhr

Vorverkauf 13,- € (Restkarten an der Abendkasse 15,- €)

„Sex in der Krise" – Kabarett

Hubert Burghardt

Hubert Burghardt ist in der Wennigser Mark kein Unbekannter. Bereits zum dritten Mal tritt er an, die Kapelle bis auf den letzten Platz  erstklassig kabarettistisch zu unterhalten. Diesmal mit seinem neuen Programm „Sex in der Krise“.

www.hubert-burghardt.de


 

Kultur in der Kapelle

Saison 2011/2012

erfolgreich abgeschlossen!


Höchst zufrieden blicken die Kulturfreunde des Arbeitskreises auf die abgelaufene Saison zurück. Von nordischem Folk über Chansons, musikalischer Märchenerzählung, hin zu klassischem Weihnachtskonzert. Von feinster Kriminalmusik, Klavierkabarett, Jugendband bis Tangoorchester: Das monatliche Programm war höchst abwechslungsreich und anspruchsvoll.

"Wir freuen uns über ein wachsendes Stammpublikum, das immer wieder überrascht ist, was in der Wennigser Mark Tolles geboten wird," freuen sich die Initiatoren um den Kulturbauftragten Ortsrat Martin Ast und Ortsbürgermeister Holger Dorl. Fast immer war die Kapelle gut gefüllt und das Spendenkonzept reicht weiter aus, um die Gagen der Künstler zu ermöglichen.

Für die nächste Saison stehen die meisten Konzerte schon fest! Mehr wird jedoch nicht verraten, bis auf… am 16.09.2012 startet das neue Programm mit Ken Bardowicks - Cabarett, Cabarett und Zauberei vom Feinsten …!

Veröffentlicht wird das komplette Programm im Juli /August über die Presse und die Internetseite der Wennigser Mark.


 


Seite 9 von 13